Arbeitgeber Ranking – Die Faktoren

 

Das Arbeitgeber Ranking, das ich hier aufgestellt habe, berücksichtigt zwei

Hauptfaktoren: Arbeitgeberqualität und Sichtbarkeit.

Aus meiner Sicht, die beiden wichtigsten Faktoren, wenn du als Arbeitgeber

erfolgreiche Mitarbeitergewinnung betreiben willst. Du musst ein guter

Arbeitgeber sein und die Leute müssen wissen, dass du es bist.

 

Mit Sichtbarkeit ist hierbei gemeint, dass du dich aktiv als Arbeitgeber

positionierst und deine Arbeitsplätze verkaufst. Ja, verkaufen! Du musst

aktiv werden, sonst tut es keiner. Wirklich sichtbare Arbeitgeber nutzen

online und offline ihre Möglichkeiten, um auf sich aufmerksam zu machen.

 

Bei der Arbeitgeberqualität lassen sich natürlich sehr viele Faktoren

heranziehen. Hier ein kleiner Auszug: Arbeitsklima, Führung, Bezahlung,

Aufstiegsmöglichkeiten, Sinn, Organisation etc. etc. Was sich Mitarbeiter

diesbezüglich wünschen, zeigt dir die Studie, die ich vor einigen Monaten

mit dem „handwerk magazin“ durchgeführt habe.

430 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen haben ausgepackt und uns gesagt,

was sie sich wirklich wünschen. Hast du alle diese Punkte im Griff,

bist du im Arbeitgeber Ranking auf der Qualitätsskala eine klare „10“.

 

 

Arbeitgeber Ranking – Das Schema

 

Anhand dieser beiden Ausgangsfaktoren, habe ich dieses (tierische)

Arbeitgeber Ranking aufgestellt. Ich möchte dir bildhaft darstellen,

an welchem Punkt du mit deinem Unternehmen stehst, und wo es

noch Arbeit in der Mitarbeitergewinnung für dich gibt.

Hier zuerst einmal das Schema meines Arbeitgeber Rankings:

(Dieses Schema und die Darstellungen sind bitte mit einem

Augenzwinkern zu verstehen – wenn das nicht deine Art von

Humor ist, dann lies besser nicht weiter 😉 )

 

Arbeitgeber Ranking

 

Nachdem du das Schema jetzt kennst, würde ich sagen, wir werfen gemeinsam

einen Blick auf die vier verschiedenen Unternehmen im Arbeitgeber Ranking.

 

 

Arbeitgeber Ranking – „Die Schnecke“

 

Dieser Arbeitgeber bildet das Schlusslicht des Rankings. Von Arbeitgeber-

qualität hat er noch nie etwas gehört und das Internet muss sich aus seiner

Sicht im Business erstmal durchsetzen. Dementsprechend findet Veränderung

in diesen Unternehmen im Schneckentempo statt. Und genau wie die Schnecke,

die im hohen Gras fast nicht sichtbar ist, fristet dieser Arbeitgeber ein eher

unbeachtetes Dasein auf der Sichtbarkeitsskala.

Trotzdem hat auch er Mitarbeiter, die sich hauptsächlich negativ über

ihren Arbeitgeber äußern. Ungefähr wie der Gärtner, der sich darüber

beschwert, dass die Schnecken mal wieder seinen Salat angefressen haben.

 

 

Arbeitgeber Ranking – „Der Pfau“

 

Auf der Qualitätsskala im Arbeitgeber Ranking reißt der Pfau ebenfalls

keine Bäume aus. Ob seine Mitarbeiter nun gerne zur Arbeit kommen

oder nicht, fällt für ihn nicht weiter ins Gewicht.

Hauptsache, die Arbeit wird erledigt. Er interessiert sich nicht für

Menschen, sondern für Arbeitskräfte.

Was ihn dabei von der Schnecke unterscheidet, ist die Tatsache, dass

sich der Pfau extrem gut verkaufen kann. Er weiß, wie er sich als

Arbeitgeber in Szene setzen muss, um Aufmerksamkeit zu erzeugen.

Genau wie das Pfauenrad – das dazu dient, die Weibchen zu

beeindrucken – ist das Werben des „Arbeitgeber-Pfaus“ nichts weiter

als eine gekonnte Show, auf die man allerdings sehr leicht hereinfällt.

 

 

Arbeitgeber Ranking – „Das Erdmännchen“

 

Das Erdmännchen finden alle toll – es ist ja auch so niedlich und sympathisch.

Genauso ist dieser Arbeitgeber: Sympathisch. Hier werden Menschen

wertgeschätzt und entsprechend geführt und eingesetzt. Nicht selten herrscht

hier ein familiäres Arbeitsumfeld in dem man sich einfach wohlfühlen muss.

Ich kenne viele dieser „Erdmännchen-Arbeitgeber“. Sie haben alle das

gleiche Problem: Kaum jemand kennt sie. Wenn du im Zoo schon mal beim

Gehege der Erdmännchen warst, dann weißt du, dass sie meistens unter

der Erde sind. Sie sind nicht sichtbar! Als Arbeitgeber gilt für die

Erdmännchen das Gleiche. Wenn du dich zu diesen Arbeitgebern zählst,

dann tue mir einen Gefallen und komme in die Sichtbarkeit. Du würdest

dir und vielen anderen Menschen damit helfen. Denn Erdmännchen

fressen Insekten und ähnliche Weichtiere und könnten somit den Schnecken

im Arbeitgeber Ranking gehörig den Garaus machen. Denn die braucht

unter uns gesagt, sowieso keiner.

 

 

Arbeitgeber Ranking – „Der Adler“

 

Der Adler ist der Star unseres Arbeitgeber Rankings. Er ist weithin für

alle sichtbar, weil er majestätisch am Himmel schwebt. Er versteht es

meisterhaft, seine Vorzüge als Arbeitgeber in Szene zu setzen.

Und von diesen Vorzügen gibt es eine ganze Menge.

Arbeitgeberqualität wird beim Adler groß geschrieben.

Daraus resultiert die enorme Anziehungskraft, die ein solcher

Arbeitgeber ausstrahlt. Wenn du in der Natur schon einmal einen

Adler beobachtet hast, hattest du vielleicht auch den Wunsch, einmal

so wie er durch die Luft zu gleiten. Beim „Arbeitgeber-Adler“ ist das

genauso: Alle wünschen sich, einmal bei einem Adler zu arbeiten.

 

 

Arbeitgeber Ranking – „Das Fazit“

 

Wie Eingangs schon erwähnt, ist mein Arbeitgeber Ranking mit einem

Schmunzeln zu verstehen 🙂

Dennoch, steckt eine extrem wichtige Botschaft für dich drin:

Fokussiere dich auf deine Stärken als Arbeitgeber und baue sie immer weiter aus.

Ich empfehle dir dazu die Lektüre der bereits erwähnten Studie (siehe unten).

Und dann komm Schritt für Schritt in die Sichtbarkeit. Gerade das Internet

und Social Media können dir hierbei wertvolle Dienste leisten.

(Hierzu gibt es viele Tipps in meinem Podcast…)

 

Wenn du Mitarbeitergewinnung in diesem Sinne betreibst, hilfst du nicht

nur dir und deinem Unternehmen, sondern du hilfst auch einer ganzen

Menge Menschen, die nicht mehr jeden Tag zu einem Pfau oder einer Schnecke

müssen… 😉

 

 


„Was wünschen sich Mitarbeiter im Handwerk wirklich“

 

Die Ergebnisse der großen Studie von Jörg Mosler und

 

handwerk magazin

 

JETZT KOSTENFREI RUNTERLADEN >>

 

Arbeitgeber Ranking

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Bild Credits:

Andy Holmes – unsplash.com

Mathew Schwartz – unsplash.com

Mohamed Maail – unspslash.com

Zdenek Machacek – unsplash.com