Mitarbeiter finden über Stellenanzeigen?

Mitarbeiter finden über klassische Stellenanzeigen in der Zeitung ist beinahe ein Ding der Unmöglichkeit geworden. Vor Kurzem erzählte mir ein Kunde, dass ein Kollege von ihm, 5.000.- € für Zeitungsanzeigen ausgeben hat. Ergebnis: Kein Kandidat in Sicht. Wenn du nach der Methode vorgehst, die ich dir heute vorstellen möchte, wirst du mit 5.000.- € Budget mit Sicherheit passende Kandidaten finden.
Legen wir los…

Mitarbeiter finden über Facebook!

Du kannst von Facebook denken und halten was du willst, in der Mitarbeitergewinnung kann dir Facebook unschätzbare Dienste leisten. Aus einem wichtigen Grund: Facebook kennt seine Nutzer – und zwar ganz genau! Im Gegensatz zu einer Zeitungsanzeige bei der du nicht weißt, ob und von wem sie gelesen wird, kannst du auf Facebook genau bestimmen, wer deine Inhalte sehen soll. Ein riesiger Vorteil – der Streuverlust wird extrem minimiert.
Einen großen Fehler solltest du dabei auf keinen Fall machen: Deine Stellenanzeigen 1:1 von der Zeitung nach Facebook zu kopieren. Das wird nicht funktionieren. In einem sozialen Netzwerk braucht es emotionale Inhalte unterhalten und informieren. Am besten geeignet sind dafür Videos!
Hier zwei Beispiele von Handwerksunternehmen auf Facebook:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Schreinerei Holzer

 

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Glaserei Sterz

Sollte dir ein viraler Hit gelingen wie Glasermeister Sterz, erübrigen sich weitere taktische Überlegungen zur Ansprache deiner Zielgruppe fürs Erste. Derartige Videos erzielen eine so enorme Reichweite, dass dir die Leute erstmal die Bude einrennen. Doch seien wir ehrlich, die wenigsten Beiträge erzielen diese Viralität. Ein viraler Beitrag ist auch nicht planbar. Denke also nicht, dass du nicht erfolgreich bist, wenn du keine Reichweite von mehreren Millionen Menschen mit deinen Videos erzielst.
Arbeite lieber daran, deine bestehende Reichweite gezielt zu nutzen und auszubauen.

Zielgruppe definieren

Dafür ist es erforderlich die Zielgruppe für deine Mitarbeitergewinnung genau zu definieren, was mit Facebook extrem gut zu machen ist. Ich versuche dir das mit so wenig technischen Begriffen wie möglich näher zu bringen. Mir geht es nicht darum, dir den technischen Prozess bis ins kleinste Detail zu schildern (was in einem Blogartikel auch gar nicht möglich ist), sondern vielmehr dir zu zeigen, welch großartige Möglichkeiten dir Facebook bietet, um Mitarbeiter zu finden.
Angenommen, du hast ein gutes Video wie die Schreinerei Holzer. Dann kann dir Facebook nicht nur sagen, wer sich das Video angesehen hat, sondern auch wie lange.
Sieh dir dazu einmal folgende Grafik an:
mitarbeiter finden
Du hast die Möglichkeit aus den Zuschauern deines Videos diejenigen heraus zu filtern, die z. B. mind. 90% des Videos angesehen haben (also die wirklich interessierten!). Diese Gruppe von Personen kannst du nun noch weiter eingrenzen – nach Wohnort, Alter, Geschlecht, Interessen usw. Dieser exakt definierten Zielgruppe kannst du im nächsten Schritt beispielsweise ein weiteres Video ausspielen o. ä. und sie nochmals zu einer exakten Handlung auffordern (neudeutsch: „Call to Action“). Der Aufwand lohnt sich, weil du weißt, dass dein Inhalt auch tatsächlich die richtigen Personen erreicht. Somit ist Mitarbeiter finden für dich kein reines Glücksspiel mehr.
Und jetzt das Beste! Sieh dir einmal diese Grafik an:
mitarbeiter finden
Facebook hilft dir dabei deine Zielgruppe gezielt zu erweitern und damit deine Chancen zu erhöhen passende Mitarbeiter zu finden. Das geht so: Aus der Zuschauerschaft deines Videos oder den Besuchern deiner Homepage („Custrom Audience“) bildet Facebook eine sog. „Lookalike Audience“ – Personen, die mit deiner Zielgruppe übereinstimmen. Du kannst dabei selbst festlegen, wie exakt die Übereinstimmung sein soll und deine Zielgruppe somit größer oder kleiner halten.
Jetzt die Frage an dich: Hat dich die Anzeigenabteilung der Zeitung schon einmal gefragt, in wessen Zeitung deine Anzeige stehen soll? 😉

Mitarbeiter finden – Das Fazit

Ganz wichtig: Zu einer effektiven und langfristig erfolgreichen Mitarbeitergewinnung gehört mehr, als seine Zielgruppe exakt zu definieren – viel mehr! Doch eine genau Ansprache deiner potenziellen Kandidaten ist eine sehr wichtige Grundlage. Deine Botschaften können noch so gut sein, wenn sie niemanden erreichen – wie bei den meisten Zeitungsanzeigen – bringen dir auch 5.000.- € Budget wenig.


Passend zum Thema:

Kostenfreies Webinar

„So gewinnst du als Handwerker Mitarbeiter über das Internet“

Jetzt anmelden >>

Mitarbeiter finden


Die Fachkräfteformel – Mitarbeitergewinnung für das Handwerk der Zukunft

Ab 20. Februar 2018 erscheinen das Buch und der Onlinekurs „Die Fachkräfteformel“!
Mehr hier >>
Mitarbeiter gewinnen